BANG-Netzwerke erhalten den dritten Platz des Deutschen Personalwirtschaftspreises in der Kategorie „Ausbildung“

Mit einem Festakt wurden in den Kölner Balloni-Hallen die Gewinner des Deutschen Personalwirtschaftspreises 2019 ausgezeichnet Auch in diesem Jahr hatte die Fachzeitschrift Personalwirtschaft gemeinsam mit der Messe Zukunft Personal Europe Unternehmen aufgerufen, sich mit innovativen HR-Projekten um den Deutschen Personalwirtschaftspreis zu bewerben. Viele Unternehmen sind diesem Aufruf gefolgt. Die Jury konnte über 80 Einreichungen in insgesamt sechs Kategorien begutachten. Die Bestplatzierten haben nun ihre Auszeichnungen im Rahmen des Events #HRmacht in Köln entgegengenommen. Die BANG®-Netzwerke „Berufliches AusbildungsNetzwerk im Gewerbebereich“ wurden mit ihrem Konzept mit dem dritten Platz in der Kategorie Ausbildung ausgezeichnet.

Die BANG® Netzwerke stehen für triale Ausbildung im Verbund von Unternehmen, Bündelung und Nutzung von Synergien aller Beteiligten und Sicherung des Fachkräftenachwuchses durch eine qualitative Ausbildung. Die klassische duale Ausbildung wird um eine dritte Säule „Trainingszentrum und Netzwerk“ ergänzt.

In den Ausbildungsnetzwerken erlangen die Auszubildenden die grundlegenden Fertigkeiten und Kenntnisse der Metallausbildung, sowie im weiteren Verlauf zielgerichtete Prüfungsvorbereitung. Ergänzt wird dieser praktische Unterricht mit dem Einsatz von modernen Lehrmedien wie z.B. einem eigenen E-Learning Modul.

Weitere Lernmodule werden auf die Bedarfe der einzelnen Unternehmen abgestimmt entwickelt, so dass die Auszubildenden auch über den allgemeinen Ausbildungsrahmenplan Wissen und handwerkliche Fähigkeiten vermittelt bekommen. Die betriebsspezifische Ausbildung und Festigung der erlernten Inhalte erfolgt in den jeweiligen Ausbildungsunternehmen.

Die Gründe, warum sich Unternehmen für eine Verbundausbildung entscheiden sind vielfältig.  Durch die Spezialisierung der einzelnen Unternehmen, ist es ihnen zum Teil nicht mehr möglich in vollem Umfang auszubilden oder personelle Engpässe lässt dies nicht zu. Kleinere Betriebe verfügen oft nicht über die Mittel und die benötigten Maschinen.

2001 wurde das erste BANG® - Netzwerk in Hövelhof durch den Zusammenschluss von regionalen Unternehmen gegründet. Seitdem sind bundesweit insgesamt 9 weitere Netzwerke entstanden.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.