previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Willkommen bei BANG

Im Jahr 2000 traten Unternehmer aus Hövelhof an die Agentur für Arbeit und die IHK Ostwestfalen zu Bielefeld heran und baten um Hilfe: Sie fanden keine Ausbildungsbewerber. Zudem fehlten Ausbilder oder für die Ausbildung notwendige Maschinen. So wurde die gpdm mbH (Gesellschaft für Projektierungs- und Dienstleistungsmanagement) aus Paderborn beauftragt, sich dieser Problemstellung anzunehmen.

Was ist BANG?

Unter dem Arbeitstitel „Berufliches AusbildungsNetzwerk im Gewerbebereich“ – kurz BANG – reifte im engen Schulterschluss mit den Unternehmen das Konzept eines trialen Ausbildungssystems heran: Den beiden bekannten Säulen Betrieb und Berufsschule wurde mit dem BANG Verein eine dritte Säule hinzufügt.

Was kann BANG für Sie tun?

Mit BANG steht Ihnen ein professionell aufgestellter Partner zur Seite, der sich dem Thema Berufsausbildung ganzheitlich annimmt. BANG widmet sich dem gesamten Bereich von der Berufsorientierung und der Bewerbervorauswahl, über speziell entwickelte schulische und handwerkliche Trainingsprogramme während der Ausbildung bis hin zur Förderung fertig ausgebildeter Fachkräfte. Auf diese Weise deckt BANG Ihren gegenwärtigen und zukünftigen Fachkräftebedarf – langfristig, effizient und zuverlässig.



Aktuelles aus den BANG Netzwerken

  • Vorstandswahlen bei BANG Hövelhof
    Vorstandswahlen bei BANG Hövelhof
    Bei der Jahreshauptversammlung wurde für BANG Hövelhof e.V. ein neuer Vorstand gewählt: Herr Erik Pollmeier gab nach „alter BANG Tradition“ sein Amt nach sechs Jahren im Vorstand ab. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Pollmeier für seine intensive und kreative Zusammenarbeit und...
  • Willkommen bei der Initiative Kubik
    Willkommen bei der Initiative Kubik
    kubik steht für Kunststoff-Berufsausbildung in Kooperation.   Hinter diesem Kürzel verbirgt sich eine Initiative, welche die relevanten Akteure der Kunststoffbranche OWL zusammenbringt, um Synergien für den Bereich der Ausbildung zu organisieren. Dabei bedient sich kubik verschiedener Elemente,...
  • Initiative kubik: Abschluss Metallgrundausbildung
    Initiative kubik: Abschluss Metallgrundausbildung
    12 Auszubildende zum Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik haben in der vergangenen Woche erfolgreich ihre Metallgrundausbildung abgeschlossen. Der Lehrgang am Institut für Kunststoffwirtschaft dauert vier Wochen. Das Kursziel ist die mechanische Bearbeitung unterschiedlicher...
  • BANG Nordschwarzwald startet mit weiteren Mitgliedern ins neue Ausbildungsjahr
    BANG Nordschwarzwald startet mit weiteren Mitgliedern ins neue Ausbildungsjahr
    Pressemitteilung zum Beitritt der Firmen OTEC GmbH (Straubenhardt), Detlev Hofmann GmbH (Pforzheim) und PLM GmbH (Neuhausen) zu BANG Nordschwarzwald e.V.: Die Firmen OTEC, Detlev Hofmann und PLM wollen künftig mit BANG ausbilden Vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind drei weitere Firmen aus...
  • Wirtschaftsstaatssekretär Dammermann: Berufliches Ausbildungsnetzwerk ist ein  Best-Practice-Beispiel
    Wirtschaftsstaatssekretär Dammermann: Berufliches Ausbildungsnetzwerk ist ein Best-Practice-Beispiel
    Die Ausbildung und gute Qualifizierung von Fachkräften ist heute mehr denn je eine große Herausforderung für die Betriebe. Viele Unternehmen sind auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die zum einen eine umfassende, zum anderen aber auch eine auf das Unternehmen...
  • Grundkurs Metall erfolgreich gemeistert
    Grundkurs Metall erfolgreich gemeistert
    Von September bis Dezember waren die ersten BANG Azubis in der gemeinsamen Lehrwerkstatt. Unter der professionellen Anleitung der Ausbilder des Kompetenzzentrum Beruf und Gesundheit, (einer Marke des BFW Schömberg) hat jeder Azubi verschiedene Werkstücke an konventionellen Dreh- und Fräsmaschinen...
  • BANG: Die 3. Säule
    BANG: Die 3. Säule
      Um ihre Attraktivität als Ausbilder und Arbeitgeber zu steigern und Nachwuchs zu gewinnen, schlossen sich kleine und mittelständische Metallunternehmen im Kreis Paderborn zu einem regionalen Netzwerk zusammen. Das Konzept war offenbar so gut, dass inzwischen neun Netzwerke aktiv sind. Teil 2...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok